top of page
14.png

G E B U R T  &  S T E R B E N

ORTE & DATEN

Ticino:

23-24 Marzo 2024

mit Sveva Dadò, Alessia Gatti und Linard Bardill

Mit Simultanübersetzung Italienisch-Deutsch-Italienisch.

Rapperswil-Jona SG:

Mi 1. bis Do 2. Mai 2024

mit Roland Vögtli und Alessia Gatti

Bern, Jugendherberge:
Daten folgen

KOSTEN

CHF 850.-

zuzüglich Reise-, Essens- und allfällige Übernachtungskosten

WER SAGT UNS DENN, WIE LANGE EIN GANZES LEBEN DAUERT?

In der malea lin Doula Fachschule Schweiz wird nicht nur das Thema Geburt gross geschrieben. Es ist uns ein Anliegen, auch ans Ende eines Lebens, eines Projektes, einer Lebensphase oder einer Beziehung zu blättern. Verlust – auch derjenige eines Traumes – Abschied nehmen, Sterben, Loslassen und Trauern (be)treffen uns alle. Sie lassen sich weder ausklammern noch überhüpfen und gehören zu unserem Lebendigsein.

 

Gemeinsam und jede/r für sich widmen wir uns während zwei Tagen unseren Lebensübergängen, der eigenen Kultur vom Sterben und auch „Sterbenlassen“. Wir tauchen ein oder ab und auch wieder auf. Wir treffen uns dort, wo Lebensabend und Morgenröte sich begegnen. Wer sagt denn, wie lange ein ganzes Leben dauert?

 

Dieses Modul steht allen Interessierten offen und eignet sich gut dafür, sich in geschütztem Rahmen mit dem - oftmals mit Angst und auch Schmerz verbundenen - Tabuthema der Vergänglichkeit zusammenzusetzen.

 

Mit dabei sind Roland Vögtli (Naturarzt, Vater, NLP-Coach und Autor des Buches „Sternspuren - unser Weg mit Noël“, punctumpraxis.ch) sowie die Doula, Mutter und Trauerbegleiterin Alessia Gatti (maeva-coeur.ch).

bottom of page